Unser Anspruch

Wir sind im Mittelstand zu Hause

SAP Business One Kosten

SAP Business One – Was kostet es?

Je nach Größe des Projekts und je nach Anforderungen des Unternehmens kann die Einführung einer neuen ERP-Software ein aufwändiges und kostenintensives Unterfangen sein. Umso wichtiger, hier von Anfang an auf die richtige Beratung zu setzen. So wird die Einführung einer neuen ERP-Software für Sie zu einer Investition, die sich rechnet.

SAP in der Cloud oder „on-Premise“?

Man muss zunächst differenzieren: Soll SAP Business One im Unternehmen selbst installiert werden, oder soll SAP Business One als „Mietlösung“ in einer Cloud genutzt werden. Eine cloudbasierte SAP Business One Installation bietet sich auf den ersten Blick für Start-ups und kleine Unternehmen an, da hier bereits ab 1 Anwender der volle Funktionsumfang genutzt werden kann.

Die monatlichen Kosten für „SAP Business One Cloud“ betragen EUR 79,- pro Anwender.

Die Entscheidung über die Nutzung SAP Business One in der Cloud hängt von vielen Faktoren ab, die individuell abgewogen werden sollten. Der „herkömmliche“ Weg beinhaltet die Installation beim unternehmen vor Ort, hier werden die Lizenzkosten und die Gesamtkosten nicht monatlich pauschalisiert, sondern ergeben sich aus anderen Faktoren.

Zunächst sind die reinen Lizenzkosten von SAP Business One relativ leicht zu ermitteln:

Vorteile Relase 9.0 SAP Business One

Eine Starterlizenz ist bereits für 1.140,- € pro Arbeitsplatz erhältlich.

Ideal für alle kleinen und mittleren Unternehmen, bei denen die Cloudlösung nicht in Frage kommt. Das sogenannte SAP Business One Starterpaket beinhaltet eine funktionelle Basis und ist limitiert auf maximal 5 Anwender.

Sollten weitere Lizenzen benötig werden, kann jederzeit ein Upgrade auf die volle SAP Business One Version erfolgen.

Die Limited-User-Lizenz kostet 1.400,- EUR.

Die sogenannte „Limited-User-Lizenz“ ist kostenreduziert und auf einen bestimmten Bereich reduziert.

Je nach Abteilung (Finanzwesen, Logistik, CRM) ist kein voller Zugriff auf alle Funktionen nötig oder gewünscht.

Eine volle „Professional-UserLizenz“ von SAP Business One kostet 2.650,- €.

Diese Vollversion gewährt uneingeschränkten Zugriff auf alle Funktionen und Bereiche.

Wie kalkuliere ich mein ERP-Projekt?

Im Regelfall werden mehr als 5 Lizenzen benötigt, die dann auf einer vorhandenen oder neuen IT-Infrastruktur (Server / Clients) am Standort des Unternehmens implementiert werden soll. Oft werden auch mehrere Standorte miteinander verbunden (Standortvernetzung) und es werden Schnittstellen zu anderen Systemen (z.B. SAP ERP / Kunden / Lieferanten) benötigt.

Neben den reinen Lizenzkosten (Anschaffungspreis der Software), gilt es nun den Aufwand für die weiteren Projektphasen und Infrastrukturmaßnahmen zu berücksichtigen. Neben der Serverumgebung muss vor allem der Aufwand für die Übernahme der bestehen Daten (Datenbestand) berücksichtigt werden. Wie liegen diese Daten vor? Zentral oder verteilt auf verschiedene Systeme?
Weiterhin muss man den Aufwand für Schulungen und Trainings berücksichtigen, damit die Mitarbeiter effizient und produktiv mit der neuen Software arbeiten können.

Preisbeispiele für die Kosten für Lizenzen und Implementierung

Kleines Projekt

Zum Beispiel eine einfache Einführung bei einem kleinen Unternehmen mit vier Lizenzen SAP Business One. Grundlage ist eine einfache Konfiguration der im Standard der Software vorhandenen Prozesse. Die gesamte Einführung ist innerhalb einer Woche erledigt.

Hier werden dann keine individuellen Schnittstellen zu anderen Systemen entwickelt und auch der Altdatenbestand kann problemlos übernommen werden.

Ungefähre Kosten: 15.000 Euro

Mittleres Projekt

Ein Großhändlerauf Wachstumskurs liegt aktuell bei 8 Mio. Euro Jahresumsatz und möchte sein Unternehmen für das weitere Wachstum richtig aufstellen.

Alle Prozesse und Daten aus Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft sollen in einer Lösung integriert werden. Übernahme der alten Daten aus einem veralteten ERP-System, Anpassung von Formularen und Berichten.
Insgesamt acht Lizenzen. Projektdauer mehrere Wochen bis wenige Monate.

Ungefähre Kosten: 35.000 bis 40.000 Euro

Größeres Projekt

Eine aufwendigere Implementierung kann auch schon mal mehrere Monate dauern. Wenn beispielweise ein international tätiges Unternehmen mit mehreren Standorten und vielen Schnittstellen zu anderen Systemen SAP Business One einführt:

Zum Beispiel ein Produktionsunternehmen mit 22 Lizenzen und umfassender Konfiguration und Neudefinition von Prozessen aus Lagerwirtschaft, Logistik, CRM, MRP und Personal.

Detailliertes Berichtswesen und Auswertungen für verschiedene Fachabteilungen und das Top-Management. Anbindung der Software an verschiedene Lieferanten/Kunden und sonstige Systeme: z.B. DATEV.

Ungefähre Kosten: 50.000 bis 90.000 Euro

Kostenlos im internen Kundenbereich anmelen oder ihr persönliches Infopaket anfordern.

Ihre Ansprechpartner

Markus Hövermann

Markus Hövermann

Ibbenbüren

Darko Stolpe

Darko Stolpe

Bremen

Jana Kuck

Jana Kuck

Heidelberg-Walldorf